Tag des kleinbäuerlichen Widerstandes am 17. April 2014 in Bonn

 

Wir treffen uns

am 15. April ab 12 Uhr zur Aktionsvorbereitung.

U.a. Samenbonbons einpacken. Flyer + Infos gestalten. Bantam-Mais eintüten. Das Abendprogramm für den 17.4. vorbereiten.

Ort: Oscar-Romero-Haus

am 17. April zum Tag des kleinbäuerlichen Widerstandes.

12.00 Uhr: Innenstadtaktion

Treffpunkt ist das Beethoven-Denkmal auf dem Münsterplatz.

Stadtspaziergang mit Schubkarren. Wir verteilen Samenbonbons, Jungpflanzen und Infomaterial.

16.00 Uhr: Flash Mob – Garten aus Kreide

Ort ist die Vivatsgasse/Ecke Sternstraße, Nähe Friedensplatz. Aktionsfläche ist der Boden rund um die Bäume, die dort gepflanzt sind.

Punkt 16 Uhr beginnen wir wie zufällig dort Gemüse zu malen und lassen so einen symbolischen Gemeinschaftsgarten entstehen. Zack – und wieder weg.

Bringt Kreide und Accessoires mit!

18.00 Uhr: bunter Abend zum Thema Ernährungssouveränität und Landwirtschaft im Oscar-Romero-Haus

Mit Infoständen und Plakaten: Initiativen aus Bonn stellen sich vor.

Saatgut-Börse: Offenes Tauschen, verschenken, sich austauschen. Bantam-Mais, Terminkalender, Diashow… + Raum für Ideen. Alle sind herzlich eingeladen, Ideen einzubringen, mitzugestalten und anzupacken.

19.30 Uhr: thematisches Kino

Gemütlichen Filmabend auf dem Dachboden des Oscar-Romero-Hauses.

20.00 Uhr: Vokü im Garten und gemeinsamer Ausklang

Widerstand ist fruchtbar!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s