Selbsthilfe-Fahrradwerkstatt im ORH – Erste Schritte sind gemacht

Fahrradfahren ist ökologisch, politisch, macht Spaß und wenn man sein Fahrrad selbst reparieren kann ist es dazu noch kostenlos! Die neue Selbsthilfe-Fahrradwerkstatt ist nun im Entstehungsprozess und wir brauchen natürlich immer noch dringend Unterstützung bei der Umsetzung des Selbsthilfe-Konzeptes. Da man am besten lernt, wenn man etwas selber macht, geht es darum, zusammen bei netter  Atmosphäre zu schrauben, flicken, neue-alte Fahrräder zusammenzubasteln und im Austausch voneinander zu lernen.

Die Werkstatt sollte keine reine „Dienststelle“ sein sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer zusammen wächst. Darin unterscheidet sie sich von einem Fahrradreparaturladen, weil sie nicht Gewinn-orientiert ist und an politischen Aktionen teilnimmt.

Wer also Lust hat mitzumachen oder wer sein Fahrrad reparieren möchte ist herzlich willkommen, ebenso wie Beiträge zur Erweiterung unseres „Ersatzteillagers“! 😉

Bei Interesse wendet euch bitte an rad-im-eimer@posteo.de

Die Selbsthilfe- Fahrradwerkstatt im ORH entsteht

Die „maßgesägte Werkbank“

Wandbrett zur Anbringung von Werkzeugen und das Fahrradwerkstatt Maskottchen vom Sperrmüll

Wandbrett zur Anbringung von Werkzeugen und „in Orange“ das Fahrradwerkstatt Maskottchen vom Sperrmüll, welches euch beim „Werkeln“ begleiten wird

temporäre Aufhängung für Reifen und Werkzeugregal

temporäre Aufhängung für Reifen und Werkzeugregal

„Go vegan!“ Koch- und Backworkshop – 12.-14. Juli (mit Anmeldung)

Free_Soup_For_the_Revolution

Rund 8 Prozent sind hierzulande bereits Vegatarier_innen. Im Hinblick auf die Tierhaltung und -tötung sowie die Klimawirkung ist letztlich aber nur eine vegane Lebensweise konsequent. Stimmt das? Und (wie) funktioniert das? Wie geht Kochen und Backen ohne Sahne und Eier? Wie vermeide ich Mangelerscheinungen? Wie reagiert das Umfeld?

Um diese und weitere Fragen zu klären veranstaltet die BUNDjugend NRW (Jugend im Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) einen veganen Koch- und Backworkshop für 15- bis 26-Jährige. Der Workshop richtet sich an alle, die mit dem Gedanken spielen, sich mal eine Zeit lang vegan zu ernähren. Wer unsicher ist, ob und inwieweit das für sie oder ihn selbst funktioniert, bekommt bei diesem Workshop das nötige Wissen, um sich für einen Selbstversuch entscheiden zu können. Aber auch wer schon gewisse Erfahrungen mit einer veganen Lebensweise gesammelt hat, den Austausch mit Gleichgesinnten sucht und gern mal ein paar neue Rezepte ausprobieren möchte, ist hier richtig.

Infos und Anmeldung