Nix mit Freiräumen? Umstrukturierung und Stadtentwicklung am Beispiel der Altstadt – Vortrag am 16.05.

hausbis1973

Unter dem Stichwort „Gentrifizierung“ wird viel über den Wandel der Städte unter Bedingungen einer Inwertsetzung des innerstädtischen Raumes gesprochen. Setzt sich dieser Prozess vor Ort in Bonn konkret um?

In der nördlichen Innenstadt – umgangssprachlich auch Altstadt genannt – stehen in den kommenden Jahren eine Reihe von größeren Baumaßnahmen an. Sie sind entweder bereits in der Umsetzung oder liegen als Pläne in den Schubladen der Stadtverwaltung.

Betrachtet man die Überlegungen, die beispielsweise für das Gebiet zwischen Viktoria-Brücke und Bahnhof bestehen, so wird schnell deutlich, welche städtebaulichen Konzepte hier im Vordergrund stehen: Es läuft auf das Zubauen der Innenstadt mit autofreundlichen Shoppingmalls hinaus, umliegende Gebiete werden zu hochpreisigen Wohnlagen aufgewertet.

Im Rahmen des Vortrags und der Diskussion soll es nicht nur um die geplanten baulichen Veränderungen gehen, sondern auch um die Frage von Gegenentwürfen und -strategien sowie deren Schwierigkeiten.

Vortrag und Diskussion mit Holger Schmidt – Planungspolitischer Sprecher der Linksfraktion im Stadtrat

16.05.2013, 19.00, im Anschluss Kneipe im Keller

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s